Inhaltliche Schwerpunkte

Förderung der persönlichen und sozialen Kompetenz

Jedes Kind wird bei uns so angenommen wie es ist, und in seinem Entwicklungsprozess und seinem Tempo individuell begleitet und gefördert. Jedes Kind hat ein Recht auf schwierige Phasen. Wir sehen diese als wichtigen Entwicklungsschritt. Wenn sie nicht übergangen werden, sind sie eine Chance, an ihnen zu wachsen und zu lernen.

Die Kinder sollen lernen, soziale Bindungen einzugehen und mit Konflikten umzugehen. Es ist Aufgabe der Bezugspersonen, die Kinder bei ihren Konflikten in der Gruppe zu unterstützen und zu begleiten, so dass sie immer mehr fähig werden, ihre Konflikte selbständig zu lösen. Konkrete Probleme in der Gruppe werden vom Team aufgegriffen und durch Projektarbeit thematisiert und bearbeitet, z.B. Streitkultur, Abschiednehmen, Freunde finden. Zu diesen Themen bieten wir Rollenspiele, Bilderbücher, Gesprächskreise und themenbezogenes Malen an, um spielerisch neue Erfahrungen und Handlungsmuster zu erlernen.

Durch das so gestärkte Selbstbewusstsein empfindet das Kind seine Individualität und ist in der Lage, zu ihr zu stehen und  auch „Nein“ zu sagen.

 

 

News

Keine News in dieser Ansicht.