Über uns

Unsere Partner

Europaprojekte und internationaler Fachkräfteaustausch

Seit 2009 bietet der Kindergarten im Rahmen der EU Förderprogramme ERASMUS und ERASMUS+  jungen Menschen aus Deutschland die Möglichkeit nachhaltige, eigene Erfahrungen im Umgang mit „Fremde“ zu erleben und sprachliche Kompetenzen zu erwerben, um  im beruflichen Alltag fachgerecht handeln zu können. Die Praktikumsdauer erstreckt sich zwischen 2 und 6 Monaten. Es besteht die Möglichkeit in der Erzieherausbildung die Hälfte des Anerkennungsjahres bei uns zu absolvieren.  

Der Kindergarten unterhält Bildungskooperationen mit  verschiedenen Fachschulen für Sozialpädagogik, Heilpädagogik und Universitäten für Elementarpädagogik in Deutschland.

Vorbereitende Workshops und Präsentationen der Einrichtungen und der  Partnerorganisationen, Erfahrungsaustausch mit den  Koordinatoren in den einzelnen Ländern und auch der europäische, fachliche Austausch sind unter anderem Voraussetzung für ein gutes Gelingen während der Praktikumszeit. Eine gute Betreuung vor, während und nach dem Praktikum ermöglichen den Erwerb interkultureller, sprachlicher und sozialer Kompetenzen.

Verein für frühe Mehrsprachigkeit

Der Verein für frühe Mehrsprachigkeit an Kindertageseinrichtungen und Schulen FMKS e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich für die frühe Mehrsprachigkeit mit Immersion (sinngemäß übersetzt mit "Sprachbad") einsetzt.

FMKS-Mitglieder sind Eltern, pädagogische Fachkräften aus Kita und Schule, Sprachwissenschaftler, Neurowissenschaftler, Vertreter aus der Wirtschaft, Regionalpolitiker, Medienschaffende, Kitas und Schulen.

Der FMKS bietet auf seiner Homepage kostenlos Adressen bilingualer Kitas und Schulen, eine Internet-Jobbörse für mehrsprachige Einrichtungen und native speaker, einen "Leitfaden für die Entstehung eines bilingualen Kindergartens" und "Wie werde ich Lehrer in Deutschland", Tips zu Lernmaterialien, Informationen und Zugang zu wissenschaftlicher Literatur, Beratung und Fortbildung, Termine rund um die Mehrsprachigkeit und viele weitere Informationen, auch in Englisch.

Fachschulen aus Deutschland auf Bildungsbesuch

Immer mehr Fachschulen für Sozialpädagogik in Deutschland bereiten ihre Schüler auf zunehmende Mobilität in Europa vor. Über ERASMUS+  geförderte Europaprojekte ermöglichen den Schülern mit Unterstützung eines Stipendiums Einblicke in fremde Sprachen und Kulturen. Die Erziehungsbehörde der Stadt Izmir fördert, koordiniert und besucht die Einrichtungen. Seit 2009 bietet der Kindergarten Praxisstellen für diese Fachschüler an, dem intensive Gespräche und ein Bildungsbesuch der Projektleiter vorangestellt sind, um eine qualitative Betreuung zu ermöglichen.

Fachschulen für Sozialpädagogik und Hochschulen für Elementarpädagogik

Fachschulen, die Erzieher mit dem Schwerpunkt "Europaerzieher" ausbilden, sind seit mehreren Jahren unsere Partner. Die Studenten müssen im letzten Ausbildungsjahr ein 4 - 6  monatiges Auslandspraktikum absolvieren. Dies gilt auch für Studenten der Elementarpädagogik, die mit einem Auslandspraktikum sowohl die Praxis im Ausland kennenlernen  als auch ihre interkulturellen Kompetenzen erweitern möchten. Wir unterstützten die Praktikanten und begleiten sie während dieser Zeit sowohl fachlich als auch in praktischen Fragen. Wir bieten die Möglichkeit einer möblierten Unterkunft und eines internen Sprachkurses,  in dem auch über Land und Leute informiert wird.

Zur Zeit haben wir mit folgenden Schulen eine feste Partnerschaft:

  • Fachschule für Sozialpädagogik in Hamburg (FSP 1)
  • Hochschule Mannheim
  • Hochschule für angewandte Wissenschft in Hildesheim
  • Hochschule Rhein-Waal in Kleve
  • Caritas Fachakademie für Sozialpädagogik in Bamberg
  • Fachschule Pestalozzi Fröbel Haus in Berlin
  • Fachschule für Heilerziehung in Hamburg

 

 

Lokale Bildungseinrichtungen

Die deutsche Schule Izmir

ist nach İstanbul und Ankara die 3. deutsche Auslandsschule in der Türkei und wurde im Jahr 2008 vom Kindergarten, von Eltern, Mitgliedern aus der Wirtschaft, der NATO und anderen Förderern in Güzelbahçe in unmittelbarer Nähe des Kindergartens gegründet. Seit 2014 ist die Schule in neue Räumlichkeiten nach Urla - Kuscular gezogen.

In Kooperation mit der Schule können Kinder aus der Vorschule direkt in die 1. Klasse der Schule übernommen werden, wenn sie sich rechtzeitig für einen Platz beworben haben. Praktikanten absolvieren im Rahmen ihres  IB Abschlusses  ihr Schulpraktikum bei uns. 

Das Goethe Institut Izmir

ist ein weltweit tätiges Kulturinstitut der Bundesrepublik Deutschland. Neben dem grossen Angebot an Sprachkursen bietet es auch ein grosses Angebot an Kultur- und Medienangeboten. Das reichhaltige Angebot an Kinder- und Jugendbücher, CD's, DVD's wird regelmässig erweitert. Auch zweisprachige deutsch/türkische Bücher sind hier zu finden. Ein Besuch der Bibliothek lohnt sich auch mit Kindern.

Seit Oktober 2013 befindet sich das Institut in neuen Räumlichkeiten in Göztepe. Die Adresse lautet:
Goethe-Institut Izmir
Megapol Kültür Sanat ve Ticarat Merkezi
Mithatpasa Cad. No. 907
35290 Göztepe / Izmir

http://www.goethe.de/ins/tr/izm/deindex.htm

Kindergärten und Schulen

  • BEM  Anaokulu
  • MERKEZ Anaokulu
  • MARTI - Ilkokulu
  • TED İlkokulu
  • PIRI REIS -  İlkokulu
  • YÜCEL YONGUC - İlkokulu
  • IŞIKKENT - İlkokulu
  • AHTAPOTI Kindergarten / Ist.
  • SMALL HANDS / Ist.

 

 

Fachtagung zum Thema Mehrsprachigkeit im Bildungsbereich

Am 29.11.2012 veranstaltete die Akdeniz Universität u.a. zum Thema Mehrsprachigkeit im Kindergarten eine Fachtagung. 

Mehrsprachigkeit im Bildungsbereich in einer multikulturellen Geselllschaft wird immer mehr zum zentralen Thema auch für die frühkindliche Bildung. Auf dieser Fachtagung referierten Fachleute aus der Türkei und aus Deutschland zu diesem Thema.

Aus der Praxis berichtete u.a. Dipl. Päd.Cumhur Şendil, Leiter des Kindergartens, und gab verschiedene Beispiele für die Umsetzung von Theorie und Praxis. Es wurde auf die Notwendigkeit und Chance für die Mehrsprachigkeit im frühkindlichen Alter hingewiesen und gleichzeitig auf die Probleme bei der Umsetzung aufmerksam gemacht.

 

News

Keine News in dieser Ansicht.