Inhaltliche Schwerpunkte

Projektarbeit

Um unsere ganzheitliche Förderung abzurunden, bieten wir regelmäßig größere Projekte unterschiedlichen Charakters an.

Wir haben im Betreuungsjahr das traditionell wiederkehrende Sommerfestprojekt und mindestens einmal jährlich wechselnde Projekte.

Beim Sommerfest sollen die Kinder etwas eigenes einbringen. Sie bekommen Zeit und Raum, ihre Ideen entstehen zu lassen und umzusetzen. Die Kinder erfahren dabei, dass ihre Ideen und deren Umsetzung etwas Wert sind. Sie durchlaufen die verschiedenen Arten der Vorbereitung. Im Laufe der Projektarbeit durchleben sie alle Höhen und Tiefen der Projektarbeit, bis ein Gesamtwerk entsteht an dem Alle beteidigt sind. Nach dem Sommerfest ist das Zusammengehörigkeitsgefühl der Gruppe riesengroß.

Indianer - ein Beispiel für ein gelungenes Projekt

war für Alle ein sehr spannendes und umfangreiches Projekt, dass wir zum Abschluss auf unserem Sommerfest im Juni 2011 präsentiert haben. Gemeinsam mit den Kindern haben wir das Thema “Indianer” prozessorientiert erarbeitet.

Wo leben Indianer? Verschiedene Stämme. Wie leben sie? Wovon ernähren sie sich ? Woran glauben sie? Wo wohnen sie? Wie bauen sie ein Zelt?

Damit die Kinder das Leben der Indianer selbst erleben konnten, wurden mit ihnen verschiedene Aktivitäten durchgeführt.

  • Aus rote Beetesaft und Zwiebelschalen wurden weiße T-shirts eingefärbt und mit verschiedenen Techniken und Farben bedruckt.
  • Freundschaftsbänder und Traumfänger wurden gebastelt.
  • In der Töpferei “ Stammeszugehörige” Amulette und Schalen getöpfert.
  • Einen Totempfahl und Tipis wurden gebaut.
  • Lieder, Tänze wurden gelernt.

Zum Abschluss dieses Themas wurde das große “Pow Wow” (indianisches Frühlingsfest) mit allen Eltern, Freunden und Kindern im selbst dekorierten Kindergarten veranstaltet.

 

 

 

News

Keine News in dieser Ansicht.